Der Düsseldorfer Sport-Club 1899 e.V. ist einer der traditionsreichsten Sportclubs in Düsseldorf. Für die über 2.000 Mitglieder herrschen hervorragende Rahmenbedingungen zur Ausübung der Sportarten: 

Fußball, Volleyball, Leichtathletik, Handball, Hockey, Tennis und Lacrosse.

Windscheidstraße
Windscheidstraße
Diepenstraße
Diepenstraße

Aktuelles aus dem Verein


Begeisterung bei Teilnehmern und Zuschauern

Endlich kann's losgehen!
Endlich kann's losgehen!

Lange mussten sie warten und kurz vor dem für ca. 14 Uhr angekündigten Start wurden sie auch noch von einem heftigen Hagelschauer erwischt. Mit über einer Stunde Verspätung starteten über 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus allen Abteilungen als eine der letzten Fußgruppen in den Düsseldorfer Rosenmontagszug und trugen die DSC-Farben Schwarz und Weiß durch die Straßen der Stadt.

Anlässlich des Jubiläumsjahres "125 Jahre DSC 99" hatte die Rheinischen Garde Blau-Weiß die DSC-Truppe vor ihrem eigenen Prunkwagen mitziehen lassen, der traditionell den Schlusspunkt des Düsseldorfer Umzuges bildet.

(Hinweis: ausführlicher Fotobericht folgt in Kürze an dieser Stelle)


Helau: DSC 99 - Fußgruppe beim Rosenmontagszug

In der Reihe der Feiern zum Jubiläumsjahr "125 Jahre DSC 99" steht übermorgen ein weiterer Höhepunkt auf dem Programm: der DSC 99 wird mit einer großen Fußgruppe vor dem Prunkwagen der Rheinischen Garde Blau-Weiß im Düsseldorfer Rosenmontagszug mitziehen.

Über zweihundert Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus (fast) allen sieben Abteilungen haben sich dafür angemeldet und werden die DSC-Farben durch die Stadt tragen resp. ziehen (den Bagagewagen mit dem Wurfmaterial).

 

Die Spitze des Rosenmontagszuges startet um 12:22 Uhr auf der Corneliusstraße. Der Prunkwagen der Rheinischen Garde Blau-Weiß ist am Ende des Zuges auf der Erasmusstraße eingruppiert. Die Organisatoren rechnen damit, dass sich die DSC-Fußgruppe ab ca. 14:00 in Bewegung setzen wird. Über Königsallee, Heinrich-Heine-Allee, Graf-Adolf-Straße, Bergerstraße, Bilkerstraße und Elisabethstraße geht es dann durch die Düsseldorfer Alttadt bis zum Endpunkt des Umzuges am Bilker Bahnhof. Die Fernsehübertragungsstation am Düsseldorfer Rathaus wird die Gruppe nicht vor 15:30 Uhr passieren (im TV: "One" 13:30-16:15 live / WDR-3 15:00-17:30 ungekürzt / ARD 15:30-17:00 Höhepunkte).


Aufruf gegen Rechsextremismus

Wir stehen für die Werte des Sports, für Gleichberechtigung und Toleranz. Fremdenfeindlichen Strömungen treten wir aktiv entgegen!

 

Wir unterstützen die Aktivitäten der Düsseldorfer Sportvereine, die am 27. Januar zu einer Demonstration für die Demokratie aufrufen. (Mehr Infos auch unter: https://rp-online.de/sport/football/rhein-fire/duesseldorfer-sportteams-rufen-zur-demo-gegen-rechtsextremismus-auf_aid-105612927)

 

Hans-Leo Laugs

1. Vorsitzender im Vorstand des DSC 99


Gelungener Start ins Jubiläumsjahr

Vereinsvorsitzender Hans-Leo Laugs dankt Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller für die Jubiläumsgeschenke der Stadt Düsseldorf.
Vereinsvorsitzender Hans-Leo Laugs dankt Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller für die Jubiläumsgeschenke der Stadt Düsseldorf.

Der Festakt am Freitagmittag, 12. Januar, im Alten Gerresheimer Bahnhof war der Auftakt zum Jubiläumsjahr 2024.

 

Hans-Leo Laugs, 1. Vorsitzender des DSC 99, begrüßte in seiner Eröffnungsrede die über 100 geladenen Gäste aus Politik und Verwaltung, Verbänden und befreundeten Vereinen, Sponsoren und Gönner sowie die amtierenden und ehemaligen Vereins- und Abteilungsvorstände und Vertreter aus allen Abteilungen.

 

 

Vor dem eigentlichen Festakt und vor allem im Anschluss daran, bei einem kleinen Imbiss, war viel Gelegenheit für anregende Gespräche. Gleichermaßen feierlich und fröhlich: ein rundum gelungener Start ins Jubiläumsjahr "125 Jahre DSC 99".


mehr lesen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu

Liebe Vereinsmitglieder im DSC 99,

erst Ende November und dann schon eine solche Überschrift, die gemeinhin einen ausführlichen Jahresrückblick und die üblichen gute Wünsche für den Jahreswechsel erwarten lässt?

 

Das ist nicht der Grund, warum ich mich heute an Sie / an Euch wende. Ich möchte den Blick vielmehr auf das kommende Jahr 2024 lenken und auf die besondere Verbindung dieser Jahreszahl mit unserem Vereinsnamen "Düsseldorfer Sport-Club 1899". Jetzt haben es wohl alle erkannnt: Im nächsten Jahr wird unser "Club" 125 Jahre alt und dieses Jubiläum wollen wir das ganze Jahr über feiern!

 

Den Auftakt macht am 12. Januar 2024 ein Festakt im Alten Bahnhof Gerresheim, zu dem wir VertreterInnen von Politik und Verwaltung, von Verbänden und befreundeten Vereinen, Sponsoren und Gönner, die amtierenden Vereins- und Abteilungsvorstände und VertreterInnen aus allen Abteilungen eingeladen haben. Als Redner konnten wir unseren Düsseldorfer Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und Jens-Peter Nettekoven, Vizepräsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, gewinnen.

 

Im Laufe des Jahres folgen zahlreiche Veranstaltungen im Gesamtverein und in den Abteilungen, über die wir an dieser Stelle fortlaufend informieren werden. Den Höhepunkt gibt es am Samstagabend, 28. September 2024: dann steigt die große DSC 99-Jubiläums-Party, ebenfalls im Alten Gerresheimer Bahnhof. Dieses Datum also bitte schon einmal vormerken!

 

Das war's schon mit meiner kurzen Botschaft für heute. Weitere Informationen zum Jubiläumsjahr folgen mindestens im Monatstakt. Zum Schluss nur noch ein technischer Hinweis, auf Bitten unserer Mitgliederverwaltung: Wer den Verein zum Jahresende verlassen (und nicht mit uns ins Jubiläumsjahr gehen) möchte, muss sich gemäß unserer Satzung bis zum 30. November abmelden.

 

Mit sportlichem Gruß

Hans-Leo Laugs

1. Vorsitzender im Vorstand des DSC 99


Doppelheimspieltag: Saisonstart für Damen-2 und DSCityGirls

Umleitung zur Dreifachsporthalle Siegburger Straße 149
Umleitung zur Dreifachsporthalle Siegburger Straße 149

Stadtplan-Ausschnitt statt Teamfoto als Aufhänger für die Vorschau zum Wochenende: die Stammhalle der DSC-Volleyballerinnen ist wegen einer Großbaustelle (Schulneubauten) nur über einen weiten Umweg zu erreichen. Am heutigen Samstag, 16. September, starten als letzte DSC-Volleyballteams die Damen-2 (Verbandsliga, Staffel 2) und im Anschluss die DSCityGirls (Regionalligs West) in heimischer Halle in die neue Saison (Dreifach-Sporthalle Siegburger Str. 149 in D-Wersten).

  • 15:00 Uhr, Damen-2       vs. TuSEM Essen 
  • 18:00 Uhr, DSCityGirls  vs. VTV Freier Grund.

Beide Teams sind im Kern unverändert, haben sich personell sogar noch verstärken können. Darum lautet das Saisonziel bei beiden, "besser ab[zu]schneiden als in der Vorsaison", wo gute Mittelfeldplätze erreicht wurden.

 

Am Sonntag, 17. September, kommt es in der Landesliga, Staffel 1, zum Lokalderby unserer Damen-3 gegen den ART. Allerdings findet dieses Spiel nicht in Düsseldorf statt, sondern wird um ca. 14:45 Uhr (Doppelspieltag, zweites Spiel) in Wegberg angepfiffen (Sporthalle Maaseiker Str. 47).


EU-Förderzusage Digitale Transformation auch für DSC 99 - Projekte

Die Landesregierung hat mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung ein Förderprogramm "Digitalisierung gemeinnütziger Sportorganisationen in NRW" aufgelegt, aus dem ein mittlerer sechsstelliger Betrag für Projekte von über 100 Düsseldorfer Sportvereinen zugsagt worden sind.

Auch der DSC 99 hatte dazu für verschiedene Einzelmassnahmen bei der digitalen und medialen Ausstattung an unseren beiden Standorten Windscheidstraße und Diepenstraße je einen Antrag gestellt. Für beide Anträge haben wir eine Zusage erhalten. Allerdings war das Förderprogramm deutlich überzeichnet, so dass die Anträge nur mit einer Quote von etwa 50% gefördert werden können.

Also musste unser "Digitaliserungs-Rat DSC-Windscheidstraße" noch einmal tätig werden und die geplanten Investitionen neu priorisieren. Und danach mit Vereinsmitteln in Vorlage treten und dabei die umfangreichen formalen Anforderungen bei den Anschaffungen und deren Dokumentation genauestens beachten. Wenn dieser Prozess in den nächsten Tagen erfolgreich abgeschlossen ist, werden wir hier berichten, wozu wir die mehreren tausend Euro EU-/NRW-Fördermittel eingesetzt haben.


Erinnerung: Abteilungsversammlung Fußball 2023 am Mittwoch, 24. Mai

Liebe MitgliederInnen der Abteilung Fußball,
wie zum Jahresbeginn zusammen mit den Beitragsrechnungen kommuniziert, findet

am Mittwoch, 24. Mai, um 19:30 Uhr
im Clubheim Windscheidstraße 18,

die diesjährige Abteilungsversammlung Fußball statt.

 

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Leitzbach
Abteilungsleiter Fußball



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Clubrestaurant hat täglich für Sie geöffnet. Mehr...

 













Das neue (Fußball)-Club-Echo finden Sie unter Downloads.

Viel Spaß beim Lesen.

Anfahrtbeschreibungen für PKW und öffentliche Verkehrsmittel zur Windscheidstraße finden Sie unter Downloads.