Der Düsseldorfer Sport-Club 1899 e.V. ist einer der traditionsreichsten Sportclubs in Düsseldorf. Für die über 2.000 Mitglieder herrschen hervorragende Rahmenbedingungen zur Ausübung der Sportarten: 

Fußball, Volleyball, Leichtathletik, Handball, Hockey, Tennis und Lacrosse.

Windscheidstraße
Windscheidstraße
Diepenstraße
Diepenstraße

Aktuelles aus dem Verein


Erster Erfolg nach 14 sieglosen Spielen

Im Landesliga-Heimspiel gegen den ASV Süchteln haben sich die 1. Herren mit 4:1 (Halbzeit 2:0) durchgesetzt. Mit diesen drei Punkten verlassen sie zum Abschluss der Hinrunde die Abstiegsränge.

 

Einen weiteren hohen Sieg feierten die 1. Frauen mit 9:0 beim Vorletzten Richrath und bleiben so mit sieben Punkten Vorsprung klarer Tabellenführer in der Frauen-Bezirksliga.


mehr lesen

Prüfung mit Bravour bestanden

Damen-2 mit Trainer Stefan Hugenbruch
Damen-2 mit Trainer Stefan Hugenbruch

Von den drei DSC-Volleyball-Teams waren an diesem Wochenende nur die Damen-2 (siehe Foto) gefordert. Die Prüfung gegen den Landesligaspitzenreiter SolingenVolleys erledigte das Team um Trainer Stefan Hugenbruch in Essen-Steele dabei mit Bravour. 3:1 Sätze (26:24; 25:15; 19:25; 25:14) hieß es nach gut anderthalb Stunden Spieldauer, der sechste Sieg im sechsten Saisonspiel war perfekt!

Mit nunmehr 16 Punkten rückt die "Zweite" bis auf einen Punkt an die Volleys heran, die bereits ein Spiel mehr bestritten haben. Alle Chancen also für den DSC 99, zur Saisonhalbzeit Mitte Januar die Tabellenführung zu übernehmen.


mehr lesen

Kampf um die Tabellenführung

Das ist Auftrag und Chance für unsere Damen-2 (siehe Foto) am heutigen Samstag. Auf neutralen Boden (Doppelspieltag in Essen, Hertiger Straße, Carl-Humann Gymnasium, Anpfiff ca. 17:15 Uhr) könnte unsere "Zweite", die zuletzt immer besser in Schwung gekommen ist, am siebten Spieltag mit einem 3-Punkte-Sieg am bisher ebenfalls noch ungeschlagenen Tabellenführer SolingenVolleys vorbeiziehen.

Die DSCity Girls und die Damen-3 haben nach den bitteren Niederlagen vor  Wochenfrist diesmal spielfrei.


Lächelnde Gesichter und hängende Köpfe ...

Damen-2 nach dem 3:0-Erfolg gegen Verfolger Werdener TB
Damen-2 nach dem 3:0-Erfolg gegen Verfolger Werdener TB

... spiegeln die Gemütslage in den drei Volleyball-Damen-Teams des DSC 99 nach den Spielen am Samstag wider.

Lächelnde Gesichter bei den Damen-2 (siehe Foto): auch ohne Trainer Stefan Hugenbruch, der zeitgleich die DSCity Girls in Glacdbeck coachte, fuhr der Landesligist gegen den Werdener TB den zweiten 3:0-Sieg in Folge ein (25:17; 25:19; 25:15) und festigte Platz 2 - eine gelungene Generalprobe für das Spitzenspiel gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen SolingenVolleys am nächsten Samstag.

Keine Punkte, sondern deutliche Niederlagen und hängende Köpfe gab es dagegen diesmal sowohl bei den Damen-3 (0:3 gegen den TuS Rheindorf - 15:25; 10:25; 19:25) als auch bei den DSCity Girls (1:3 beim TV Gladbeck - 25:22; 16:25; 9:25; 16:25). Beide Teams haben am nächsten Wochenende spielfrei.


mehr lesen

Platzt der Knoten?

Punkte von allen drei Teams, das ist Wunsch des Volleyball-Abteilungsleiters für den heutigen Samstag.

Den Anfang machen um 16:00 Uhr die Damen-3 in der Bezirksliga. Sie empfangen in ungewohnter "Heim"-Halle den TuS Rheindorf (Hansaallee 90, Comenius-Gymnasium). Dritter gegen Fünfter, das ist auf dem Papier die leichteste Aufgabe von den drei Teams des DSC 99 an diesem Spieltag.

Die Damen-2, derzeit auf Platz 2 in der Landesliga, versuchen gegen den Werdener TB ihre Siegesserie fortzusetzen (ca. 17:00 Uhr in Langenfeld, Hildener Straße 3, Bettine-von-Arnim Gesamtschule). Das wird sicherlich ein hartes Stück Arbeit gegen die nur einen Punkt und Platz schlechter postierten Essenerinnen.

Die heikelste Aufgabe wartet zum Abschluss am Abend auf die DSCity Girls in der Regionalliga. Als Tabellenachter sollten beim nur zwei Punkte und Plätze schlechter postierten Vorletzten TV Gladbeck nicht nur Lob und Anerkennung, sondern endlich auch wieder Punkte eingefahren werden (19:30 Uhr, Gladbeck, Konrad-Adenauer-Allee 1, Artur-Schirrmacher-Halle).


mehr lesen

Sieg im Kreispokal

In der dritten Runde des Kreispokals gelang den 1. Herren der erste Sieg seit vielen Wochen. An der heimischen Windscheidstraße wurde am Donnerstagabend Schwarz-Weiß 06, immerhin Tabellenführer in der Bezirksliga, deutlich mit 6:1 (Halbzeit 2:1) abgefertigt. In der Landesliga hatte das Team am Sonntag beim Tabellenzweiten TVD Velbert noch eine 0:3-Niederlage einstecken müssen.

Dagegen hatten die 1. Frauen in der Frauen-Bezirksliga mit einem 6:0 gegen CfR Links II im zwölften Spiel den elften Sieg eingefahren.

In der Kreisliga A gab es für die DSC-Zweitvertretungen Sieg und Niederlage: die 2. Herren besiegten die SG Benrath mit 3:0, die 2. Damen verloren mit 1:7 bei Neersbroich.


mehr lesen

Endspurt beim Wettbewerb "Top in Düsseldorf" - noch bis 23. November für den DSC 99 abstimmen!

Beim Wettbewerb von WZ und PSD Bank um den beliebtesten Sportverein in Düsseldorf hat am Montagmittag, 12. November, die Hauptrunde begonnen. In jeder Größenkategorie stehen die acht Vereine mit den meisten Stimmen aus der Vorrunde erneut zur Auswahl, täglich bis einschließlich 23. November. Der DSC 99 ist in der Kategorie der Sportvereine ab 450 Mitglieder mit dabei. Darum bitte weiterhin fleißig jeden Tag für den DSC 99 voten, um so zu zeigen, wie beliebt unser Club ist. Hier noch einmal der Link auf die Internetseite:
https://www.top-in-duesseldorf.de/vereine-mehr-als-450-mitglieder.html

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Anmerkung: die erstmalige Anmeldung ist etwas umfangreicher und soll einen Missbrauch verhindern - lasst Euch davon nicht abschrecken. Ihr könnt dafür jeden Tag erneut abstimmen!


5:4 Punkte, 7:5 Sätze für den DSC 99

Auszeit: DSCity Girls in Köln
Auszeit: DSCity Girls in Köln

Das ist die positive Bilanz der drei Volleyball-Damen-Teams des DSC 99 vom Wochenende gegen starke Gegnerinnen.

Die Damen-2 setzten am Samstag ihre Erfolgsserie in der Landesliga fort und rücken auf Platz 2 vor. Gegen TuSEM Essen II gelang der vierte Sieg im vierten Spiel - der erste 3:0-Erfolg in dieser Saison (25:17; 25:21; 25:22).

Erneut keine Punkte gab es dagegen für die DSCity Girls. Trotz eines guten Spiels reichte es beim bärenstarken Regionalliga-Spitzenreiter FCJ Köln II nur zu einem Satzgewinn (20:25; 25:19; 22:25; 13:25). Damit bleibt der Aufsteiger weiterhin auf Platz 8, nur einen Punkt vor dem Relegationsplatz.

Den Ausschlag für die positive Club-Bilanz lieferten am Sonntag die Damen-3 in einem über zweistündigem Volleyballkrimi beim SV-Rosellen. Zweimal einen Satzrückstand ausgeglichen, dann den Tie-Break knapp gewonnen (19:25; 25:22; 22:25; 25:23; 15:12). Der Lohn ist die Rückkehr auf Platz 3 in der Bezirksliga.


mehr lesen

Unser Clubrestaurant hat täglich für Sie geöffnet. Mehr...

 

Das neue (Fußball)-Club-Echo finden Sie unter Downloads.

Viel Spaß beim Lesen.

Anfahrtbeschreibungen für PKW und öffentliche Verkehrsmittel zur Windscheidstraße finden Sie unter Downloads.