Der Düsseldorfer Sport-Club 1899 e.V. ist einer der traditionsreichsten Sportclubs in Düsseldorf. Für die über 2.000 Mitglieder herrschen hervorragende Rahmenbedingungen zur Ausübung der Sportarten: 

Fußball, Volleyball, Leichtathletik, Handball, Hockey, Tennis und Lacrosse.

Windscheidstraße
Windscheidstraße
Diepenstraße
Diepenstraße

Jahreshauptversammlung 2018 am 26. April

Nicht vergessen:

Die diesjährige Jahreshauptversammlung - mit Neuwahl des Vorstands - findet statt am

Donnerstag, 26. April 2018, um 20:00 Uhr, im Clubhaus Windscheidstraße 18.

 

Unter "mehr lesen" ist die gesamte Tagesordnung aufgeführt.


mehr lesen

Wochenende der Entscheidungen: gibt es Aufstieg Nr. 2 und 3?

Die "Erste" ist am letzten regulären Spieltag vor einem Monat bereits vorangegangen: als Oberligameister steigen die DSCitygirls direkt in die Regionalliga auf. Am Wochenende können Damen- 2 und Damen-3 nachziehen und den Aufstieg in die jeweils nächsthöhere Liga über die Relegationsrunde schaffen (Verbands- resp. Landesliga).

Über Chancen und Stimmung in den beiden Teams wurde an dieser Stelle bereits am Wochenanfang ausführlich berichtet. Darum hier zur Erinnerung nur noch einmal die vier Spieltermine:

Freitagabend, 20. April:

Damen-2 um 19 Uhr bei DJK Rheinkraft Neuss (Halle: Weingartstr. 59, 41464 Neuss),

Damen-3 um 20 Uhr beim TSV Solingen-Aufderhöhe (Halle: Uhlandstr. 52, 42699 Solingen).

Sonntagnachmittag, 22. April, Heimspiele in der Sporthalle Siegburger Straße 149:

Damen-3 um 13 Uhr gegen den TuS 08 Lintorf,

Damen-2 im Anschluss (ca. ab 15:30 Uhr) gegen den TB Osterfeld.


Jugendspieltag, Bezirskpokalsieg, Aufstiegs-Relegation

Damen-1 gewinnen erneut den Bezirkspokal
Damen-1 gewinnen erneut den Bezirkspokal

Am Sonntag beendete unsere wJU20 ihre Meisterschaftsrunde in der Bezirksliga mit einer guten Leistung gegen zwei starke Gegner. Am vierten Platz in der Abschlusstabelle änderte sich nichts mehr.

 

Bereits vor der Osterpause eroberten Damen-1 erneut den Bezirkspokal. In der Neuauflage des Vorjahresfinales besiegten sie am 24. März den Regionalligisten SG Langenfeld mit 3:1 (25:16; 23:25; 25:15 und 25:16).

 

Am kommenden Wochenende kämpfen Damen-2 und Damen-3 in der Relegation um den Aufstieg in die Verbands- resp. Landesliga (Freitagabend, 20.4., auswärts und Sonntagnachmittag, 22.4., ab 13:00 Uhr Heimspiele in der Sporthalle Siegburger Straße 149).


mehr lesen

Einer geht noch ...

Damen-1 nach dem letzten Saisonspiel in Bonn
Damen-1 nach dem letzten Saisonspiel in Bonn

Erfolg kann ganz schön anstrengend sein!

Das merken gerade Spielerinnen, Trainerstab und Fans bei den DSC-Volleyballerinnen. Nach den Erfolgen am spannenden letzten regulären Spieltag vor einer Woche - erst erkämpften sich die Damen-2 Platz zwei in der Landesliga und damit die Qualifiaktion zur Aufstiegsrelegation Ende April, dann holten sich die DSCitygirls beim 2:3 beim Schlusslicht RWR Volleys Bonn den letzten fehlenden Punkt zu Oberliga-Meisterschaft und Regionalliga-Aufstieg - steht am heutigen Samstag der Bezirkspokal auf dem Programm (Samstag, 24. März, Anpfiff 12:00 Uhr, Sporthalle des Max-Weber-Berufsschulkollegs, Suitbertusstraße 163-165).

Als klassenniedrigstes Team sind die Damen-2 Ausrichter dieses Pokal-Turniers. Sie messen sich im ersten Spiel mit dem favorisierten Regionalligisten SG Langenfeld. Im zweiten Duell treten anschließend die Damen-1 gegen den VV Humann Essen an. In der abgelaufenen Spielzeit gab es gegen dieses Team im Oktober eine 0:3-Heimspielpleite, das einzige Saisonspiel ohne einen Punkt. Das Rückspiel in Essen konnten die DSCitygirls dann mit 3:0 für sich entscheiden. Wer jubelt heute nach dem Schlusspfiff?

Der spielt dann im direkten Anschluss im Endspiel um den Bezirkspokal (Anpfiff ca. 17 Uhr) gegen den Sieger von Spiel 1. Nach der Papierform könnte das eine Neuauflage des Endspiels aus dem Vorjahr werden, als die Damen-1 gegen Langenfeld, damals noch Drittligist, in einem packenden Kampf mit 3:0 den Pokal in die Landeshauptstadt holten. 


Samstag, 17. März, 16:15 Uhr - doppelter Jubel an der Ellerstraße

Samstagnachmittag, 16:15 Uhr, alte Sporthalle an der Ellerstraße. Dem jungen Gäste-Team vom VV Humann Essen 3 gelingt kein geordneter Spielaufbau, der Ball bleibt im Netz hängen, fällt dann zu Boden. Jubelschreie und großer Freudentanz auf der anderen Seite des Netzes, denn das war der zweite Matchball zum 3:1-Erfolg (25:11; 25:10; 18:25; 25:16) für die Damen-2 im "Endspiel" um Platz 2 in der Landesliga. Mit diesen drei Punkten kann das Heim-Team auch vom ärgsten Verfolger Verberger TV im anschließenden Spiel gegen Schlusslicht SG Benrath/Hassels nicht mehr abgefangen werden, hat somit die Relegationsrunde um den Aufstieg in die Verbandsliga im April erreicht.

 

Jubel und Freudentänzchen nur wenige Sekunden später auch nahe der Eingangstüre. Von dort aus hatte die halbe Mannschaft der Damen-1 ihre Vereinskolleginnen in der gut gefüllten Halle lautstark angefeuert - mit einem Auge dem Handy: eine Mitspielerin berichtete live aus Leverkusen vom Gastspiel des Konkurrenten TSV Bayer Dormagen in der Oberliga. Zeitgleich mit dem erfolgreichen Matchball für die "Zwote" kam die Nachricht, dass die Reserve des TSV Bayer 04 Leverkusen auch den zweiten Satz gewonnen und Dormagen somit mindestens einen Punkt abgenommen hat. Dadurch haben die DSCitygirls bereits vor ihrem morgigen Auswärtsspiel in Bonn die Oberliga-Meisterschaft sicher und steigen in die Regionalliga auf!

 

Die Damen-3 haben sich in der Bezirksliga beim ungeschlagenen Tabellenführer SG Langenfeld II mit einem 1:3 (21:25; 23:25; 25:22; 17:25) achtbar aus der Punktspielserie verabschiedet. Als Vizemeister haben auch sie die Relegationsrunde im April erreicht, kämpfen dann um den Aufstieg in die Landesliga.


Aktuelles aus dem Verein



Unser Clubrestaurant hat täglich für Sie geöffnet. Mehr...

 

Das neue Club-Echo finden Sie unter Downloads. Viel Spaß beim Lesen.

Anfahrtbeschreibungen für PKW und öffentliche Verkehrsmittel zur Windscheidstraße finden Sie unter Downloads.

Heimspiele 2017/2018 der Volleyball Oberliga-Damen.