Aktuelles und Termine


Aufstiegs-Chancen gewahrt - Abstieg kaum noch zu vermeiden

Zufriedene Damen-4 mit Trainer nach hart erkämpften Tie-Break-Erfolg gegen Hellerhof-3
Zufriedene Damen-4 mit Trainer nach hart erkämpften Tie-Break-Erfolg gegen Hellerhof-3

Drei Siege lassen drei DSC-Teams weiter vom Aufstieg träumen, eine Niederlage bedeutet fast schon den Wiederabstieg für das vierte Team. Unser Nachwuchs hielt sich wacker.

  • Damen-3        vs.   DJK Tusa 06               1:3 (26:24; 16:25; 16:25; 17:25)
  • Damen-2        vs. VC Essen-Borken II   3:0 (25:13; 26:24; 25:18)
  • DSCityGirls   bei VV Humann Essen    3:2 (25:18; 18:25; 25:22; 21:25; 15:11)
  • Damen-4       vs. Hellerhofer SV III        3:2 (25:14; 21:25; 25:23; 20:25; 15:10)
  • wU18                vs. Hellerhofer SV II        1:2 (25:6; 21:25; 8:15)
  • wU18                vs. TV Angermund           0:2 (18:25; 13:25).

An diesem Wochenende (24./25. Februar) spielen wieder alle vier Erwachsenen-Teams:

  • Sa, 12:00 Uhr, Damen-2       bei VCE Geldern II (Geldern, SH An der Pariser Bahn 5)
  •         14:00 Uhr, Damen-3       bei SG Aachen     (AC, KGS Am Römerhof 31)
  •         18:00 Uhr, DSCityGirls   vs. TuS Herten (Sporthalle Siegburger Straße 149)
  • So, 14:00 Uhr, Damen-4       vs. DJK Tusa 06 III     (Hulda Pankok GS, Brinkmannstraße).

mehr lesen

Die Karnevalspause ist vorüber

Nach der kurzen Karnevalspause geht es am heutigen Samstag, 17.2., für die vier DSC-Teams wieder auf die Spielfelder:

  • 13:30 Uhr, Damen-3       vs. DJK Tusa 06 (AC, Montessori GS Eilendorf, Kaiserstraße 59)
  • 15:00 Uhr, Damen-4       vs. Hellerhofer SV III (Goethe-Gymnasium, Lindemannstr. 57)
  • 18:00 Uhr, Damen-2       vs. VC Essen-Borbeck II (Dreifachhalle Siegburger Straße 149)
  • 19:00 Uhr, DSCityGirls  bei VV Humann Essen (Essen, SH Gymn. Wolfskuhle, Pinxtenweg 6).

Am morgigen Sonntag, 18.2., folgen noch zwei Jugendspiele im Düsseldorfer Norden
(D-Angermund, Friedrich-von-Spee Grundschule, Am Litzgraben 28a):

  • ca. 12:15 Uhr, wU18       vs. Hellerhofer SV II
  •             danach wU18       vs. TV Angermund (Gastgeber ).

mehr lesen

Aufstiegsrelegation in die 3. Liga jetzt aus eigener Kraft möglich

Stolze DSCityGirls mit Trainer Enno Schulz nach 3:1-Erfolg in Borken
Stolze DSCityGirls mit Trainer Enno Schulz nach 3:1-Erfolg in Borken

Die DSCityGirls haben die Chance genutzt: im Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung vom RSV Borken holte das Team von Enno Schulz alle drei Punkte und zog damit in der Regionalliga West an den Gastgeberinnen vorbei auf Platz 2, der am Saisonende zur Teilnahme an der Relegation zur Dritten Liga berechtigen würde.
Von den übrigen DSC-Teams konnten am Wochenende nur die Damen-2 noch einen weiteren Punktgewinn beisteuern:

  • Damen-3        vs.  SV Rosellen                    0:3 (15:25; 20:25; 18:25)
  • Damen-2        bei VV Humann Essen II   2:3 (25:22; 21:25; 16:25; 25:22; 10:15)
  • DSCityGirls   bei RSV Borken II                 3:1 (25:19; 25:21; 12:25; 25:16)
  • wU20               vs. ART Düsseldorf             1:2 (25:16; 21:25; 12:15).

Das anstehende Karnevalswochenende ist für die DSC-Teams komplett spielfrei. Hier geht es zu einer kompletten Übersicht über die bisherigen Ergebnisse und die noch ausstehenden Spiele in der laufenden Saison im Jahr 2024.


mehr lesen

Die Saison bleibt spannend

Revanche gelungen: DSCityGirls nach 3:2-Heimsieg gegen SG Langenfeld
Revanche gelungen: DSCityGirls nach 3:2-Heimsieg gegen SG Langenfeld

Sechs Punkte aus vier Spielen, den Tabellenletzten geschlagen (Damen-4), gegen den Ligaprimus verloren (Damen-2), Scharte aus dem Hinspiel ausgemerzt (DSCityGirls) und wichtigen Punkt im Abstiegskampf geholt (Damen-3): es bleibt spannend bei den vier DSC-Teams:

  • Damen-4        bei DJK Tusa 06 IV   3:0 (25:11; 25:11; 25:11)
  • Damen-3        bei Verberger TV      2:3 (19:25; 25:20; 18:25; 25:18; 12:15)
  • Damen-2        vs. Rumelner TV       0:3 (18:25; 18:25; 21:25)
  • DSCityGirls   vs. SG Langenfeld    3:2 (21:25; 25:18; 25:15; 28:30; 15:12).

An diesem Wochenende (3./4. Februar) stehen fünf Partien auf dem Programm:

  • Sa, 13:00 Uhr, Damen-2       bei VV Humann Essen-2 (Essen, Carl-Humann Gymnasium,
                                                                                                                Hertiger Str./Graffweg)
  •         15:00 Uhr, Damen-3       vs.  SV Rosellen     (Goethe-Gymnasium, Lindemannstr. 57)
  •         15:30 Uhr, DSCityGirls   bei RSV Borken II (Borken, Mergelsberg-TH, Parkstr.)
  • So, 15:15 Uhr, wU20               bei ART           (D-Golzheim, G.Büchner-Gym., Tersteegenstr. 62)
  •         danach      wU20               vs.  ISD            (ebenda).

mehr lesen

Mehrere Serien gerissen

Große Freude bei Damen-3, Trainer und jungen Fans nach Ende einer langen Niederlagenserie
Große Freude bei Damen-3, Trainer und jungen Fans nach Ende einer langen Niederlagenserie

Nach den DSCityGirls, die schon am ersten Januarsamstag mit einem eindrucksvollen Sieg beim TV Gladbeck in das neue Jahr gestartet waren (siehe "Reife Leistung" vom 6. Januar), sind an den beiden zurückliegenden Wochenenden auch drei weitere Volleyball-Teams des DSC 99 aus der Weihnachtspause zurückgekehrt. Dabei sind einige Serien gerissen (siehe "mehr lesen").

 

Heute (Samstag, 27. Januar) spielen alle vier Erwachsenen-Teams, u.a. gibt es den ersten Doppelheimspieltag in unserer Stammhalle im neuen Jahr:

  • 16:00 Uhr, Damen-4     bei Tusa-4                 (D-Flehe, Kath. GS Fleherstr. 213)
  • 12:00 Uhr, Damen-3     bei Verberger TV    (Krefeld, Luiter Weg 6, Gerd-Jansen-Förderschule)
  • 15:00 Uhr, Damen-2     vs. Rumelner TV     (Sporthalle Siegburger Str. 149)
  • 18:00 Uhr, DSCityGirls vs. SG Langenfeld (Sporthalle Siegburger Str. 149).

mehr lesen

Aufruf gegen Rechsextremismus

Wir stehen für die Werte des Sports, für Gleichberechtigung und Toleranz. Fremdenfeindlichen Strömungen treten wir aktiv entgegen!

 

Wir unterstützen die Aktivitäten der Düsseldorfer Sportvereine, die am 27. Januar zu einer Demonstration für die Demokratie aufrufen. (Mehr Infos auch unter: https://rp-online.de/sport/football/rhein-fire/duesseldorfer-sportteams-rufen-zur-demo-gegen-rechtsextremismus-auf_aid-105612927)

 

Hans-Leo Laugs

1. Vorsitzender im Vorstand des DSC 99


Reife Leistung

Jubelnde DSCityGirls mit Trainerteam nach dem souveränen 3:0-Erfolg in Gladbeck
Jubelnde DSCityGirls mit Trainerteam nach dem souveränen 3:0-Erfolg in Gladbeck

Bei einem solchen Spiel sind Nieselregen, Baustellen und Staus an einem usseligen Samstagnachmittag auf der Anreise von der Landeshauptstadt  in den Norden vom "Kohlenpott" schnell vergessen: Mit einer reifen Leistung holen sich die DSCityGirls beim zuvor dreimal in Folge siegreichen Tabellenfünften TV Gladbeck einen souveränen 3:0-Erfolg (25:19; 25:21; 25:19) und bleiben damit in der Regionalliga West auf Tuchfühlung zu den Aufstiegsrängen.

Dieser Sieg liefert zudem einen schönen ersten Ergebniseintrag in den zweiten Teil vom Saisonkalender mit allen Ligaspielterminen -und Ergebnissen nach der Jahreswende.

Nächster Gegner ist am Sonntag, 14. Januar 2024, Tabellenschlusslicht SC Hennen (Anpfiff 16:00 Uhr). Dieses erste Heimspiel im neuen Jahr findet ausnahmsweise in der Sporthalle der Toni-Turek-Realschule in Düsseldorf-Golzheim statt (Klapheckstr. 31).


DSC-Volleyballerinnen starten am heutigen Dreikönigstag ins Jubliäumsjahr

Liebe Mitglieder und Freunde der Abteilung Volleyball im DSC 99!

Anders als geplant, habe ich es in den Weihnachtsferien nicht geschafft, Euch an dieser Stelle mit den aktuellen Informationen zu unserer Abteilung zu versorgen. Die letzten Spiele im Jahr 2023 von Damen-1, Damen-3 und Damen-4 sowie den wU20, das große Abteilungsturnier mit einer Rekordbeteiligung am 18. Dezember, die Beitragserhöhung zum neuen Jahr, der DSC-VO-Saisonkalender mit allen Spielterminen und -ergebnissen: alles Themen, zu denen ich hier berichten wollte.

Alles das bleibt weiter auf meiner Agenda, aber zuerst muss ich heute auf den Start ins neue Jahr an diesem ersten Wochenende 6./7. Januar 2024 hinweisen:

  • Sa, 17:00 Uhr, DSCityGirls beim TV Gladbeck      
                                 (Gladbeck, Artur-Schirrmacher-Sporthalle, Konrad-Andauer-Allee 1)
  • So, 10:00 Uhr, Hobby-Mixed-Turnier (D-Oberkassel, Carl-Benz-Realschule, Lewitstr. 2).

Bei unserer "Ersten" geht es darum, nach einer nur kurzen Weihnachtspause gleich wieder vollkonzentriert zu Werke zu gehen und beim Tabellenfünften Gladbeck den Anschluss an die Aufstiegsplätze in der Regionalliga West zu halten.

Unsere "Hobbies" organisieren zum zweiten Mal nach all' dem Festtagsschmausen ein "Speck-weg"-Turnier zum Jahresauftakt, für das heuer 12 Teams gemeldet haben.

 

Unseren beiden Teams - und Euch allen - wünsche ich ein frohes neues Jahr 2024 und viel Spaß und Erfolg bei unserem schönen Volleyball-Sport!

 

Hans-Leo Laug
Abteilungsleiter Volleyball im DSC 99