Aktuelles


"DSC 99 geht gegen Gladbach unter"

So überschreibt die Rheinische Post heute ihren Bericht über die Landesligafußballspiele vom Wochenende. Mit 0:4 mussten sich die Hausherren an der Windscheidstraße dem favorisierten 1. FC Mönchengladbach geschlagen geben und rutschen einen weiteren Platz nach unten (jetzt 11.).

Dagegen bleiben die 2. Herren weiter auf Erfolgskurs: mit 6:1 bei Rhenania Hochdahl schaffte das Team den dritten Sieg in Folge und rückt in der Kreisliga A auf Platz 4 vor.

Bei den 1. Frauen war das 4:2 gegen Fortuna Wuppertal II sogar schon der sechste Sieg im sechsten Spiel; das Team bleibt damit natürlich Tabellenführer in der Frauen-Bezirksliga.


1. Herren treten auf der Stelle

Auch beim bisherigen Schlusslicht VfL Jüchen-Garzweiler kam das Team von Trainer Andreas Billetter nicht über ein Unentschieden (1:1) hinaus und belegt jetzt nur noch  Platz 10 in der Landesliga.

Besser machten es die 2. Herren in der Kreisliga A: mit einem erneuten Sieg (4:1 gegen die Spielvereinigung Hilden 05/06) rückt die DSC-Reserve auf den 6. Platz vor.

Die 1. Frauen bewahrten in der Frauen-Bezirksliga mit einem 3:2 ihr makelloses Punktekonto und verteidigten gleichzeitig die Tabellenführung. In der Frauen-Kreisliga A unterlagen die 2. Frauen mit 2:3 bei Sparta Bilk (Platz 6).


Ausgeglichene Punktekonten für 1. und 2. Herren

Je drei Siege und drei Niederlagen, dazu viermal Remis: die 1. Herren hat nach dem furiosen Saisonstart infolge einer 1:2-Heimniederlage am Sonntag gegen Mitabsteiger VfR Fischeln nur noch ein ausgeglichenes Punktekonto. Dank des besseren Torverhältnisses führt das Team von Trainer Andreas Billetter auf Platz 7 aber immer noch das dichte Mittelfeld in der Landesliga an.

Ausgeglichen ist auch das Punktekonto der 2. Herren in der Kreisliga A: drei Siege und drei Niederlagen. Mit einem 2:1-Sieg beim Polizei-SV festigte die DSC-Reserve ihren Mittelfeldplatz (8.).

Die 1. Frauen feierten mit dem 4:3 bei SV Eintracht II den vierten Sieg im vierten Spiel und die Verteidigung der Tabellenführung in der Frauen-Bezirksliga. In der Frauen-Kreisliga A spielten die 2. Frauen 1:1 gegen den ASV Tiefenbroich.


Nur 2 Punkte aus englischer Woche

Nach dem Unentschieden im Heimspiel am Vorsonntag unterlagen die 1. Herren am Mittwochabend mit 0:3 beim Tabellenführer SC Kapellen. Gestern reichte es immerhin zu einem 1:1 beim Aufsteiger Holzheim. Noch liegt das Team von Trainer Andreas Billetter in der Landesliga auf Platz 6, doch um nicht weiter abzurutschen, sollte am kommenden Sonntag gegen Mitabsteiger VfR Fischeln der zweite Heimsieg gelingen.

Die 2. Herren unterlagen der Tusa 06 mit 1:2, bleiben aber weiter im Mittelfeld der Kreisliga A. Die Frauen-1 fertigten Verfolger SR Solingen mit 7:3 ab - dritter Sieg im dritten Spiel und alleinige Tabellenführung in der Frauen-Bezirksliga! Die 2. Frauen besiegten in der Frauen-Kreisliga A Gastgeber SF Gerresheim mit 2:0.


Wieder viele Tore an der Windscheidstraße

Erneut drei Tore erzielt, aber wieder kein Heimsieg für die 1. Herren des DSC 99. An der Windscheidstraße sahen die Zuschauer die Treffer 12 bis 17 in der noch jungen Landesligasaison. Am Ende steht ein glücklicher Punktgewinn und weiter Platz 4: dreimal eine Gästerführung ausgeglichen, das 3:3 gegen den VfB Solingen fiel erst in der Nachspielzeit.

Die 2. Herren schafften beim Mitaufsteiger SSV Erkrath mit 3:2 den zweiten Sieg in Folge und rücken vor ins obere Mittelfeld der Kreisliga A. Noch besser läuft es für die Frauen-1 in der Bezirksliga: 15:0 in Vohwinkel, zweiter Sieg im zweiten Spiel, Platz 1. Die 2. Frauen kassierten in der Kreisliga A im Heimspiel gegen Lohausen dagegen mit 1:6 eine deutliche Niederlage.



Unser Clubrestaurant ist täglich für Sie geöffnet.

Mehr...

 

Das neue (Fußball-)Club-Echo finden Sie unter Downloads.

Viel Spaß beim Lesen.

Anfahrtbeschreibungen zur Windscheidstraße finden Sie unter Downloads.